Die Vorteile

Die Vorteile, die das WAKA Flächen- Heiz- und Kühlsystem bietet, wurden in den einzelnen Rubriken bereits erwähnt. Hier möchten wir für Interessierte noch einmal zusammengefasst einen Überblick über die Argumente geben, die für eine Flächenheizung von der WAKA GmbH sprechen.

WAKA Flächen- Heiz- und Kühlsystem

  • Schafft gesundes Raumklima durch geringste Staubbelastung
  • Wirkt der Entstehung von Brutstätten für Bakterien und Schimmel entgegen
  • Optimal in Verbindung mit Niedertemperatur- Heizsystemen
  • Großes Zubehörprogramm aus einer Hand
  • Hochwertige und innovative Bauteile von führenden Herstellern

WAKA Flächen- Heiz- und Kühlelement

  • Vielseitige Einsatzmöglichkeit (Boden, Wand, Decke)
  • Besonders geeignet für die Häuser der Gründerzeit mit den Denkmal geschützten Fassaden in Verbindung mit einer Innendämmung, als auch für den Holzrahmenbau
  • Geringes Gewicht der Elemente- 11 kg/m² - WAKA - die Leichte
  • als "1 Mann-Platte" kostengünstig einzubauen
  • Keine unnötige Belastung der Statik (z.B. im Denkmal) durch geringes Gewicht
  • geringer Feuchteeintrag in das Gebäude durch dünne Putzschicht
  • Die WAKA Elemente haben aufgrund ihrer Materialeigenschaften ein optimales Verhältnis von Verarbeitungskomfort zur Leistung
  • Problemlose Unterkonstruktion durch sichtbaren Rohrverlauf
  • Baubiologisch empfohlen
  • Grundmaterial aus nachwachsenden Rohstoffen
  • Energieeffizient, durch das Prinzip der Strahlungswärme und die geringe Vorlauftemperatur
  • Kurze Trocknungsphasen durch geringe Lehmputzstärken (8 mm), schneller Bauablauf
  • Kein Putzmaschineneinsatz erforderlich
  • Kurze Reaktionszeit in der Aufheizphase
  • Unterstützt Innendämmsysteme durch Erhöhung der Wandoberflächentemperatur
  • Zugluft- und Virenfreie Gebäudekühlung mit sehr geringem Energieaufwand

WAKA Nachrüstelement

  • Individuell gestaltbar
  • Kombinierbar mit anderen Heizsystemen
  • Alle Vorteile der WAKA Elemente, wiegt im Stahlrahmen 43 kg

WAKA Klemmschienensystem

  • Kostengünstig durch unkomplizierten Einbau
  • Besonders geeignet für die Sanierung von Fachwerkhäusern
  • Unterstützt homogene, kapillaraktive und sorptionsfähige Innendämmsysteme ohne Dampfsperren oder Dampfbremsen durch Erhöhung der Wandoberflächentemperatur
  • Optimale Flächenausnutzung bei kleingliedrigen Wandflächen
  • Bauphysikalische Problementspannung durch Bauteiltemperierung
    (in die Außenwand einbindende Innenwände und Deckenbalken)
404 : WAKA