Regelung

Die Regelung einer Flächenheizung wird über die Raumtemperatur durch ein Raumthermostat oder über die Rücklauftemperatur durch einen Rücklauftemperaturbegrenzer (RTL) geregelt.

Bei mehreren Kreisläufen, zum Beispiel bei Erstellung einer Heizungsanlage, die zwei oder mehr Räume umfasst, wird in der Regel ein Heizkreisverteiler eingesetzt, der durch eine elektronische Raumtemperaturregelung gesteuert wird.

Bei einer Flächenheizung, die aus einem Kreislauf besteht und einen Raum erwärmen soll, bietet sich der Einsatz einer Multibox an. Die Multibox wird Unterputz eingebaut und beinhaltet ein Raumthermostat und einen Rücklauftemperaturbegrenzer.

Der Rücklauftemperaturbegrenzer ermöglicht den Einsatz einer Flächenheizung (Vorlauftemperatur max. 50°) in Kombination mit Konvektionsheizkörpern (Vorlauftemperatur ca. 70°).

Für die Regelung einer Flächenheizung, die eine Wohlfühlzone schaffen soll, ist lediglich ein Rücklauftemperaturbegrenzer erforderlich. Mit dem Rücklauftemperaturbegrenzer wird manuell die Temperatur der Wandoberfläche gesteuert (z.B. beim Nachrüstelement).

 
404 : WAKA